Katholischer Kindergarten
St. Martin Oberstdorf

Eine Welt ohne Kinder
wäre wie ein Himmel ohne Sterne.
Phil Bosman
Wir spielen zusammen im Bauzimmer.
Wir spielen zusammen im Bauzimmer.
Willkommen › Erziehungsziele

Soziales Lernen

In unserer Tageseinrichtung lernen die Kinder, dass Respekt, Toleranz und Sympathie wichtig sind, um Beziehungen aufzubauen. Wir helfen den Kindern dabei, indem wir uns offen und wertschätzend verhalten und sie bei sozialen Begegnungen mit den anderen Kindern unterstützen, Freundschaften zu knüpfen.

Durch den täglichen Kontakt mit anderen Kindern und Erwachsenen lernen die Kinder offen und wertschätzend miteinander umzugehen. Unsere vorrangige Aufgabe ist es dabei, diesen positiven Umgang vorzuleben und zu unterstützen.

Der Kindergartenalltag an sich bietet den Kindern viele Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren und zu kooperieren, sei es im Stuhlkreis, bei einer Bilderbuchbetrachtung, einer Kinderkonferenz oder im Freispiel.

Da sich in jeder Gruppe Kinder unterschiedlicher Temperamente, Fähigkeiten, kultureller und sozialer Prägung zusammenfinden, kommt es immer wieder zu zwischenmenschlichen Spannungen und Auseinandersetzungen. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, dass die Kinder lernen, diese Konflikte gut zu lösen.

Themenbezogene Gespräche und Rollenspiele zeigen ihnen einen Weg auf, Schwierigkeiten im Umgang mit anderen ohne verbale oder körperliche Angriffe zu begegnen. In einer aktuellen Konfrontation üben sie dann – mit unserer Hilfe - das Gelernte umzusetzen.

So erwerben die Kinder diese wichtigen Fähigkeiten für ein gelingendes Leben.

Freispiel
Zusammen sind wir stark.
Gemeinsam schauen wir uns ein Buch an.
Wir sind gute Freunde.