Katholischer Kindergarten
St. Martin Oberstdorf

Eine Welt ohne Kinder
wäre wie ein Himmel ohne Sterne.
Phil Bosman
Ich male mein Osternest bunt an.
Ich male mein Osternest bunt an.
Willkommen › Erziehungsziele

Stärkung der Kreativität und Phantasie

Voraussetzung für die Stärkung von Kreativität und Phantasie sind Freude am eigenen schöpferischen Tun und die Neugierde.

In der täglichen Freispielzeit bieten sich hierfür ideale Möglichkeiten. Nach dem Morgenkreis können die Kinder selbst wählen, in welchem Bereich sie sich beschäftigen wollen. Persönliche Vorlieben und Neigungen, positive Erfahrungen, Neugierde und die Vorfreude beeinflussen diese Wahl.

Die einen entscheiden sich für den Mal- und Basteltisch. Hier liegen die verschiedensten Materialien bereit. So können die Kinder nach Herzenslust malen, kleben, schneiden und formen.
Je nach Jahreszeit, besonderen Ereignissen oder Wochenthema kann jedes Kind das Erlebte phantasievoll und eigenständig darstellen.

Andere wählen für ihr Spiel das Bauzimmer,wieder andere die Bauecken des Gruppenraumes. Hier entstehen im Laufe eines Vormittags phantastische, kreative Gebilde.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Rollenspiel im Puppenzimmer. Es ist für die Kinder einfach herrlich, in irgendeine Rolle zu schlüpfen. Mit wenig Requisiten, aber viel Phantasie verwandeln sie sich in eine Prinzessin, eine Hexe, einen Hund, einen Drachen ...

Mit Begeisterung spielen die Kinder auf dem Vorplatz. Auch hier können sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen, können "jemand anders" sein, können tanzen, hüpfen, kriechen ... einfach Spaß haben.

Konzentriert gefördert werden Phantasie und Kreativität bei den gezielten Angeboten. Hier lernen die Kinder die Vielfalt der Materialien, Werkzeuge und Techniken kennen und können neugierig experimentieren und Erfahrungen sammeln. So spielen also beide, Freispielzeit und gezielte Angebote, eine wesentliche Rolle bei der Stärkung von Kreativität und Phantasie.

Wie hoch wird mein Turm wohl noch?
Kneten macht Spaß!